1. Sinfoniekonzert

So 24 September11 UhrMo 25 September20 Uhr

Sebastian Weigle

Dirigent

Gustav Mahler (1860-1911)
Sinfonie Nr. 6 a-Moll „Tragische“

NACHKONZERT im Rahmen des Musikfests der Alten Oper

Bernd Alois Zimmermann (1918-1970)
Tratto II

Termine

Sonntag 24. September 2017 - 11 UhrTickets bestellen
Alte Oper Frankfurt, Großer Saal
10 Uhr „vor dem museum“ mit Klaus Albert Bauer im Großen Saal

Montag 25. September 2017 - 20 UhrTickets bestellen
Alte Oper Frankfurt, Großer Saal
19 Uhr „vor dem museum“ mit Klaus Albert Bauer im Großen Saal


Mahlers Schicksals-Sinfonie

„Meine Sechste wird Rätsel aufgeben“, schrieb Gustav Mahler dem Musikkritiker Richard Specht. An sie dürfe sich nur eine Generation heranwagen, „die meine ersten fünf in sich aufgenommen hat!“ Schon den Zeitgenossen blieb nicht verborgen, dass Mahler in dieser, im Jahre 1904 vollendeten Sinfonie mit der Welt abrechnete. Den ersten Satz verstand er als „Gruß der Welt an den immer höher steigenden Bergsteiger“. Leonard Bernstein formulierte es griffiger: „Hier marschiert das Schicksal mit“. Nach einem unruhigen Scherzo und der unendlichen Melodie des Adagio kommt es zu den berühmten, im Wortsinne gehämmerten Schicksalsschlägen im Finale. „Faustisch, das Ganze“, befand der Schriftsteller und Kritiker Max Brod. Der imaginäre Held, den der Komponist in seinen bisherigen Sinfonien vor Augen hatte, ist nun am Ende. Der Mensch steigt auf zu neuen Sphären… Mit Mahlers „Schicksals-Sinfonie“ eröffnet das Museum das diesjährige Musikfest der Alten Oper.