3. Kammerkonzert

Do 18 Januar20 Uhr

Aris Quartett

Anna Katharina Wildermuth Violine
Noémi Ziperling Violine
Caspar Vinzens Viola
Lukas Sieber Violoncello

Joseph Haydn (1732-1809)
Streichquartett f-Moll op. 55 Nr. 2

Béla Bartók (1881-1945)
Streichquartett Nr. 5 Sz 102

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Streichquartett e-Moll op. 59 Nr. 2

Termin

Donnerstag 18. Januar 2018 - 20 UhrTickets bestellen
Alte Oper Frankfurt, Mozart Saal


Klassiker in jungen Händen

Ein Frankfurter Quartett spielt bei der Frankfurter Museum-Gesellschaft! Spätestens mit seinem Erfolg beim ARD-Wettbewerb 2016 hat das junge Aris Quartett weit über die Grenzen der Stadt hinaus an Aufmerksamkeit gewonnen. Das Beste am Quartettspiel, meinen die vier jungen Musiker, ist die große Auswahl an Meisterwerken. Fast jeder Komponist schreibt Quartette, stellt sich in dieser Gattung besonderen Herausforderungen und probiert neue Wege aus, in der Form ebenso wie im musikalischen Ausdruck. Die Premiere des jungen Quartetts in den Kammerkonzerten im Mozart Saal bietet drei beispielhafte Werke aus drei Jahrhunderten: von Joseph Haydn, dem „Erfinder“ dieser Gattung, und zwei Meistern des Experiments und der Überraschung: Ludwig van Beethoven und Béla Bartók.