2. Sinfoniekonzert

So 14 Oktober11 UhrMo 15 Oktober20 Uhr

Kit Armstrong

Klavier

Sebastian Weigle

Dirigent

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Konzert für Klavier und Orchester c-Moll KV 491

Anton Bruckner (1824-1896)
Sinfonie Nr. 8 c-Moll

Termine

Sonntag 14. Oktober 2018 - 11 UhrTickets bestellen
Alte Oper Frankfurt, Großer Saal
10 Uhr „vor dem museum“ mit Klaus Albert Bauer im Großen Saal

Montag 15. Oktober 2018 - 20 UhrTickets bestellen
Alte Oper Frankfurt, Großer Saal
19 Uhr „vor dem museum“ mit Klaus Albert Bauer im Großen Saal


Majestätisch und Mystisch

In seinen letzten Sinfonien griff Anton Bruckner nach den Sternen. Der an sich selbst stets zweifelnde Komponist widmete sie dem bayerischen Märchenkönig Ludwig II. (Nr. 7) und dem lieben Gott (Nr. 9). Zwischen beiden stand, bei der 1887 vollendeten 8. Sinfonie, Kaiser Franz Joseph I. von Österreich. Bei einer zuvor gewährten Audienz soll Bruckner den Herrscher gebeten haben, Eduard Hanslick, dem erbitterten Gegner seiner Musik, das Kritisieren zu verbieten. Mit diesem mehrfach umgearbeiteten und letzten vollendeten Meisterwerk setzt Chefdirigent Sebastian Weigle die Serie mit Sinfonien Anton Bruckners fort. Vor der Pause kehrt der vielbegabte und beliebte amerikanische Pianist Kit Armstrong in die Museumskonzerte zurück – mit dem einzigen in der eher düsteren Tonart c-Moll stehenden Klavierkonzert von Mozart!