3. Kammerkonzert

Do 13 Dezember20 Uhr

Sabine Meyer

Klarinette

Lucas Navarro

Oboe

Bruno Schneider

Horn

Dag Jensen

Fagott

Eric Le Sage

Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Klavierquintett Es-Dur KV 452

Robert Schumann (1810-1856)
Adagio und Allegro für Horn
und Klavier op. 70

Fantasiestücke für Klarinette
und Klavier op. 73

Romanzen für Oboe und Klavier op. 94

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Klavierquintett Es-Dur op. 16

Termin

Donnerstag 13. Dezember 2018 - 20 UhrTickets bestellen
Alte Oper Frankfurt, Mozart Saal


Klassiker mit der MuseumsSolistin

Es ist guter Brauch, dass die MuseumsSolisten sowohl mit dem Orchester Konzerte spielen als auch in der Kammermusikreihe auftreten. So kommt mit der beim Publikum beliebten Sabine Meyer auch die Kammermusik mit Klarinette ausführlich zu ihrem Recht. Zielpunkt ist Mozarts Quintett für Klavier und Bläser KV 452, das auch als Prototyp für Werke dieser Besetzung gilt. Ludwig van Beethoven griff Mozarts Ideen zwölf Jahre später in seinem „Quintett auf dem Fortepiano mit 4 blasenden Instrumenten akkompagniert“ wieder auf – originell, da die Bläser demnach das Klavier begleiten sollen und nicht das Klavier die Bläser! Eine Auswahl an Charakterstücken Robert Schumanns für jeweils ein Blasinstrument und Klavier ergänzen das Programm.