MuseumsSolist der Saison 2017/18 ist der Pianist Lars Vogt

Lars Vogt hat sich als einer der führenden Pianisten seiner Generation etabliert; auch als Dirigent ist er seit einigen Jahren tätig. Seit 2015/16 ist er Künstlerischer Leiter der Royal Northern Sinfonia in Newcastle. 1998 gründete er sein eigenes Kammermusikfestival „Spannungen“ in Heimbach/Eifel, das sich innerhalb kurzer Zeit zu einem wichtigen Ort anspruchsvoller Kammermusikkonzerte entwickelte. Besonders wichtig ist ihm sein Schulprojekt „Rhapsody in School“.

In der Saison 2017/2018 ist Lars Vogt insgesamt fünfmal zu erleben:
• im Rahmen des MuseumsSalons am 24.10.2017
• im Kammerkonzert am 7. Dezember 2017 zusammen mit Christian Tetztlaff
• am 15. Februar 2018 im Kammerkonzert gemeinsam mit Sharon Kam, Tanja Tetzlaff und Antje Weithass
• im Familienkonzert am 18.Februar 2018
• als Dirigent und Pianist in den Sinfoniekonzerten am 15./16. April 2018.