4. Sinfoniekonzert

So 14 Dezember11 UhrMo 15 Dezember20 Uhr

Artemis Quartett

Vineta Sareika, Violine
Gregor Sigl, Violine
Friedemann Weigle, Viola
Eckart Runge, Violoncello

Sebastian Weigle

Dirigent

Antonín Dvorák (1841-1904)
In der Natur, Ouvertüre für Orchester op. 91

Daniel Schnyder (*1961)
IMPETUS – Konzert für Streichquartett und Orchester (UA)
(Auftragswerk für die Frankfurter Museums-Gesellschaft)

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Von Komponisten und neuen Werken

Daniel Schnyder ist ein vielseitiger Musiker. Er spielt Saxofon und Flöte, er komponiert und ist sowohl im Jazz wie in der Klassik zuhause. Den Taktstock scheute er aber bislang. So dirigiert Sebastian Weigle das von ihm und der Museums-Gesellschaft initiierte neue Werk Schnyders, dazu eine der selten gespielten Sinfonischen Dichtungen Dvoráks und, zum Abschluss, eine der erfolgreichsten Sinfonien Beethovens. „Unter Leitung des Komponisten“ hatte vor fast auf den Tag genau 201 Jahren in Wien „ein zahlreiches Orchester durch sein präzises Zusammenspiel ein allgemeines Vergnügen“ gewährt, „das sich bis zum Enthusiasmus steigerte“!


Mit freundlicher Unterstützung der