3. Kammerkonzert

Quatuor Ébène

Beethoven-Quartettzyklus VI
Zur Konzert-Übersicht
© Julien Mignot

Beethoven-Zyklus mit Ébène

Das Quatuor Ébène begann seine aufsehenerregende Streichquartett-Karriere mit der Gründung im Jahr 2000. Der große Durchbruch kam 2004 mit sensationellen Wettbewerbserfolgen, u.a. beim Münchener ARD-Wettbewerb, denen sich auch sofort ein Engagement zu den Kammerkonzerten der Museums-Gesellschaft anschloss. Im Jahr 2020 feiert das Ébène-Quartett nicht nur sein 20jähriges Gründungsjubiläum, sondern auch den 250. Beethoven-Geburtstag: Ein Jahr lang widmet sich das Quartett ausschließlich dem Werk Ludwig van Beethovens und geht mit einem vollständigen Streichquartettzyklus weltweit auf Tournee. Der Beethoven-Zyklus der Museums-Gesellschaft wurde in den Großen Saal der Alten Oper verlegt und geht 28. November zu Ende mit dem „2. Rasumowsky“-Quartett und dem cis-Moll-Quartett op. 131.

Pierre Colombet

Violine

Gabriel Le Magadure

Violine

Marie Chilemme

Viola

Raphaël Merlin

Violoncello

Termin

Das Konzert wird voraussichtlich auf den 13. Dezember 2020 verschoben.

Programm

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sämtliche Streichquartette VI
Quartett e-Moll op. 59.2 2."Rasumowsky"-Quartett
Quartett cis-Moll op. 131