1. Kammerkonzert

Quatuor Ébène

Beethoven-Quartettzyklus IV
Zur Konzert-Übersicht
© Julien Mignot

Beethoven-Zyklus mit Ébène

Das Quatuor Ébène begann seine aufsehenerregende Streichquartett-Karriere mit der Gründung im Jahr 2000. Der große Durchbruch kam 2004 mit sensationellen Wettbewerbserfolgen, u.a. beim Münchener ARD-Wettbewerb, denen sich auch sofort ein Engagement zu den Kammerkonzerten der Museums-Gesellschaft anschloss. Im Jahr 2020 feiert das Ébène-Quartett nicht nur sein 20jähriges Gründungsjubiläum, sondern auch den 250. Beethoven-Geburtstag: Ein Jahr lang widmet sich das Quartett ausschließlich dem Werk Ludwig van Beethovens und geht mit einem vollständigen Streichquartettzyklus weltweit auf Tournee. Der Beetehoven-Zyklus der Museums-Gesellschaft musste bis auf Weiteres in den Großen Saal der Alten Oper verlegt werden und wird am 14. Oktober fortgesetzt mit dem „Serioso“-Quartett f-Moll und dem B-Dur-Quartett op. 130 mit der „Großen Fuge“ als Finalsatz.

Pierre Colombet

Violine

Gabriel Le Magadure

Violine

Marie Chilemme

Viola

Raphaël Merlin

Violoncello

Termin

Mittwoch 14.10.2020, 20:00 Uhr

Verkaufsstopp

Da noch unklar ist, welche Auflagen bei der Durchführung von Konzerten ab September zu beachten sein werden, haben wir uns entschlossen, den Kartenverkauf vorerst einzustellen. Sobald wir konkrete Informationen haben, werden wir Sie informieren. Bereits erworbene Karten behalten Ihre Gültigkeit, allerdings kann eine Umsetzung erforderlich werden.

Programm

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sämtliche Streichquartette IV
Quartett f-Moll op. 95 "Quartetto serioso"
Quartett B-Dur op. 130 mit der "Großen Fuge" op. 133