2. Kammerkonzert

Quatuor Ébène

Beethoven-Quartettzyklus V
Zur Konzert-Übersicht
© Julien Mignot

Beethoven-Zyklus mit Ébène

Das Quatuor Ébène begann seine aufsehenerregende Streichquartett-Karriere mit der Gründung im Jahr 2000. Der große Durchbruch kam 2004 mit sensationellen Wettbewerbserfolgen, u.a. beim Münchener ARD-Wettbewerb, denen sich auch sofort ein Engagement zu den Kammerkonzerten der Museums-Gesellschaft anschloss. Im Jahr 2020 feiert das Ébène-Quartett nicht nur sein 20jähriges Gründungsjubiläum, sondern auch den 250. Beethoven-Geburtstag: Ein Jahr lang widmet sich das Quartett ausschließlich dem Werk Ludwig van Beethovens und geht mit einem vollständigen Streichquartettzyklus weltweit auf Tournee. Der Beethoven-Zyklus der Museums-Gesellschaft wurde in den Großen Saal der Alten Oper verlegt und wird am 22. Oktober fortgesetzt mit zwei Quartetten in F-Dur: Dem „1. Rasumowsky“-Quartett und Beethovens letztem vollendeten Quartett op. 135.

Pierre Colombet

Violine

Gabriel Le Magadure

Violine

Marie Chilemme

Viola

Raphaël Merlin

Violoncello

Termin

Donnerstag 22.10.2020, 20:00 Uhr

Programm

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sämtliche Streichquartette V
Quartett F-Dur op. 135
Quartett F-Dur op. 59.1 1."Rasumowsky"-Quartett